‚trublood® prostate’ wird vom NICE in UK als ‚Game Changer’ für die Diagnose von Prostatakrebs bezeichnet

MIBs werden im Rahmen der „NICE advice”-Serie für Krankenhäuser/Ärzte und Kostenträgern im Gesundheitswesen vom National Health Service (NHS) in Großbritannien veröffentlicht, die den Einsatz innovativer Technologien anstreben. Das konkrete Briefing des NICE hebt Folgendes hervor:

  • Die Innovation liegt in der Verwendung eines Immunzytochemie-Profilings (ICC), um prostataspezifische zirkulierende Tumorzellen (CTCs) zu charakterisieren, die aus dem Blut des Patienten isoliert werden.
  • Der Test soll u.a. bei der Triage von symptomatischen Patienten mit Verdacht auf Prostatakrebs eingesetzt werden, bevor eine konventionelle invasive Biopsie vorgenommen wird. Die Analyse soll auch zur Diagnosestellung bei symptomatischen Personen mit Verdacht auf Prostatakrebs Anwendung finden, die aus anderen Gründen nicht für eine Prostatabiopsie geeignet sind.
  • trublood® prostate ist das erste IVD, das auf zirkulierenden tumor-assoziierten Zellen (C-TACs) und CTCs basiert, die aus Blutproben isoliert wurden.
  • trublood® prostate hat das Potenzial, zu einem innovativen, minimalinvasiven diagnostischen Test für den Nachweis von Prostatakrebs zu werden.
  • Die Experten waren sich einig, dass trublood® prostate das Potenzial hat, ergänzend zu den Standard-Verfahren eingesetzt zu werden.
  • Ein Bluttest, der unterscheiden kann, ob eine Prostatabiopsie notwendig ist, bzw. der es ermöglicht, die Diagnose ohne Biopsie zu stellen, ist laut den Experten ein ‚Game Changer’ in der derzeitigen Versorgung von Prostatapatienten.
  • Neben der innovativen CTC-Anreicherungstechnik, ist auch das schnelle Ergebnis nach ca. 8 Tagen ein Pluspunkt.
  • Ein Experte fügte hinzu, dass der Test in Zukunft zusammen mit dem PSA-Wert als Präzisions-Screening-Tool für Prostatakrebs eingesetzt werden könnte.
  • Ein Experte vertrat die Meinung, dass trublood® prostate das Potenzial habe, Menschen mit Serum-PSA-Werten im mittleren Bereich (d. h. zwischen 4 -10), eine spezifischere Diagnose zu bieten.”

trublood® prostate ist eine nicht-invasive, blutbasierte Flüssigbiopsie für Personen mit erhöhtem Prostatakrebsrisiko. Die Analyse weist prostataspezifische, zirkulierende tumorassoziierte Zellen (C-TACs) nach, die im Blut von Personen mit Prostatakrebs allgegenwärtig und bei gesunden Personen oder Patienten mit gutartigen Prostataerkrankungen nicht nachweisbar sind. Ein Adenokarzinom der Prostata kann mit 99,50 % Genauigkeit nachgewiesen werden, wobei die Sensitivität der Analyse 100 % und die Spezifität 99,33 % beträgt. trublood® prostate wird voraussichtlich ab August 2021 verfügbar sein.

Weltweit werden jährlich über 4,4 Millionen Prostata-Biopsien durchgeführt. Davon werden ca. 75 % der Biopsien retrospektiv als unnötig erachtet, weil es sich um gutartige Prostataerkrankungen handelt. So wären etwa 3,3 Millionen Prostata-Biopsien vermeidbar, denn die Prostatabiopsie selbst ist mit gewissen Risiken verbunden.

Dr. Tim Crook, Medizinischer Onkologe, Broomfield Hospital, Chelmsford (GB) kommentierte: „trublood® prostate ist ein innovativer, nicht-invasiver Test für Prostatapatienten, der eine beispiellose Sensitivität und Spezifität bietet, ohne die mit einer Gewebebiopsie verbundenen Risiken. Auch bei der Früherkennung bzw. Diagnose anderer Krebsarten verfügt die C-TAC-basierte Technologie über ein vielversprechendes Potenzial.”

Dr. Vineet Datta, Executive Director, Datar Cancer Genetics, verrät: „Wir begrüßen das MedTech Innovation Briefing zum Einsatz von trublood® prostate. NICE gilt als weltweit führendes Institut bei der Bewertung innovativer medizinischer Technologien unter Einbeziehung klinischer und wirtschaftlicher Aspekte. Wir sind sehr stolz darauf, dass trublood® prostate als Innovation anerkannt wird, wenn es darum geht, die Diagnostik bei einem Verdacht auf Prostatakrebs zu verbessern. Dieses Briefing wird Entscheidungsträgern im Gesundheitswesen in Großbritannien und weltweit helfen, den Einsatz von trublood® für ein effizienteres Management von symptomatischen Personen in Betracht zu ziehen. Wir setzen uns weiterhin für die Einhaltung hoher Qualitätsstandards ein und treiben Innovationen im Bereich der nicht-invasiven Diagnostik bei Krebs voran.”

Informationen zu Datar Cancer Genetics

Datar Cancer Genetics (DCG) bietet hochpräzise Diagnostiklösungen für Krebspatienten an. Das Unternehmen hat sich auf nicht-invasive Techniken spezialisiert, die zu einer besseren Diagnose sowie zur einer optimierten Therapieentscheidung und Behandlung von Krebserkrankungen beitragen. Das hauseigene, voll ausgestattete, hochmoderne medizinische Labor ist ISO15189, ISO9001, ISO27001, CAP und CLIA akkreditiert. Das Unternehmen ist international tätig, u.a. in Großbritannien, Deutschland und Indien.

Kontakt:
Email: [email protected]
Website: datarpgx.de

SOURCE Datar Cancer Genetics

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *